Der Brutus vom Kapitol

Written by ad. Filed under alle, Allgemein, Kunst und Kultur, Staatliche Museen zu Berlin. Bookmark the Permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

Für die Antikensammlung der Staatlichen Museen haben wir einen kleinen Ausstellungsbereich mit nur einem Exponat gestaltet: Der sogenannte Brutus aus den Kapitolinischen Museen in Rom ist seit dem 16. Jahrhundert eine der berühmtesten Antiken der Ewigen Stadt. Der Kopf, heute auf einer Renaissancebüste, gehörte ursprünglich zu einer überlebensgroßen Bronzestatue, über deren Aussehen genaue Hinweise fehlen. Neueren Thesen zufolge entstand er im späten 1. Jh. v. Chr. als Porträt eines Vorfahren des Augustus, welches in einer Ahnengalerie aufgestellt gewesen sei.